beyond.aco

beyond.aco | architecture across continents

ACO und AIT-Dialog haben mit der Premiere am 2. März 2021 eine virtuelle Tour durch die sieben Kontinente dieser Welt gestartet und Architekten, Stadtplaner, Ingenieure und Landschaftsarchitekten eingeladen, Teil von „beyond.aco | architecture across continents“ zu werden.

International renommierte Architekten und andere hochkarätigen Experten präsentieren inspirierende Projekte in verschiedenen Größenordnungen, die neuen Bedingungen in städtischen und ländlichen Gebieten ausgesetzt sind. In Bezug auf den Kontext reagieren sie auf globaler und lokaler Ebene innovativ, experimentell und nachhaltig auf die Folgen von Veränderungen sowie auf extreme Herausforderungen vor Ort.

Freuen Sie sich auf unsere dritte Veranstaltung am 7. Oktober 2021 mit spannenden Themen und interessanten Vorträgen von internationalen Referenten aus verschiedenen Kontinenten dieser Welt.

Wenn Sie zunächst mehr über unsere letzten beiden Veranstaltungen lesen möchten, werfen Sie einen Blick in unser Archiv.


Referenten

Nader Tehrani
NADAAA | USA

"In einer Welt, die zunehmend durch die globale Erwärmung herausgefordert wird, ist es auch klar, dass die Bauindustrie ein Hauptverursacher von nicht nachhaltigen Kohlenstoffemissionen ist. Die Identifizierung von natürlich erneuerbaren Ressourcen ist ein entscheidender Faktor bei der Festlegung einer nachhaltigen Lieferkette für die Industrie, und dennoch kann dies nicht die Rolle der Architektur in dieser Gleichung garantieren. Dieser Vortrag wird sich auf die Rolle des Holzes konzentrieren, das in seinen hybriden Formen einen Beitrag zum kulturellen und ökologischen Gleichgewicht leisten kann".

Vortrag: The Woodpecker´s Delight

www.nadaaa.com

Erfahren Sie mehr

Sinus Lynge
EFFEKT | Denmark

"Der vor uns liegende ökologische Wandel bedeutet vor allem einen Bewusstseinswandel, ein Überdenken unserer Beziehung zu den natürlichen Systemen, die uns erhalten, beginnend mit der Erkenntnis, dass der Mensch ein Teil der Natur ist und nicht von ihr getrennt. Dies erfordert eine radikal neue Sichtweise der Bauindustrie, die weit über das übliche Geschäft hinausgeht." In den letzten zehn Jahren haben Sinus Lynge und EFFEKT erforscht, wie wir in unseren zukünftigen Gebäuden und Städten leben werden und Ressourcen produzieren, verbrauchen und regenerieren werden. EFFEKT nennt diesen Übergang "From Ego to Eco".

Vortrag: From Ego to Eco

www.effekt.dk

Erfahren Sie mehr

Marko Dabrović
Studio 3LHD | Kroatien

Die renommierten Architekten von 3LHD lassen aus den visionären Plänen von Unternehmer, Erfinder und Rimac Automobili Gründer Mate Rimac Wirklichkeit werden. Am Stadtrand von Zagreb, Kroatien entsteht so der „Rimac Camus“. Für den kroatischen Hersteller für elektrische Hypercars Rimac soll es ein Campus werden, der „um den Mitarbeiter herum“ entsteht. Wie diese Idee zu einer Form wurde, berichtet in unserem ACO On Site Video 3LHD Partner Marko Dabrović!

3LHD/Rimac Campus 2021

Erfahren Sie mehr

Manal Rachdi
OXO Architectes | France

"Wir glauben, dass die relevantesten Projekte für unsere Zeit diejenigen sind, die von der Natur inspiriert sind und die unsere Umwelt respektieren. Die globale Erwärmung ist eine unglaubliche Gelegenheit, eine neue, widerstandsfähige und innovative ökologische Architektur zu entwickeln. Wir glauben an lebenswerte, integrative und grüne Städte. Wir vertrauen auf eine innovative, soziale und realistische Architektur für eine Welt im Wandel. Unsere Stärke ist der starke Glaube an Traumlandschaften, in denen der öffentliche Raum wieder lebendig ist und in denen unsere Gebäude einen intelligenten Beitrag zur Lösung von Umweltproblemen leisten. Wir glauben, dass die beste Architektur ein lebendiges Ökosystem sein muss, das in Harmonie mit den Elementen steht, die es bilden, wie Struktur, Technik und Dienstleistungen, Licht und Form, seine Integration in den Kontext und die Landschaft, das Wohlbefinden, das es bietet, und vor allem die Bedeutung, die ihm gegeben wird."

Vortrag: Nature, Architecture and Beyond

www.oxoarch.com

Erfahren Sie mehr

Programmablauf

beyond.aco | architecture across continents

18:00 | Begrüßung & Einführung

18:05 | Nader Tehrani (NADAAA, US-Boston)

18:25 | Sinus Lynge (EFFEKT, DK-Copenhagen)

18:45 | Marko Dabrović (Studio 3LHD, HR-Zagreb)

19:05 | Manal Rachdi (OXO Architectes, FR-Montreuil)

19:25 | Dialog mit allen Referenten

19:45 | Ende Vorträge & Dialog, Verabschiedung


Moderatoren

Kristina Bacht

„Das Zusammenspiel von Architektur und ihrem Kontext begeistern mich. In Verbindung mit aktuellen Herausforderungen ergeben sich spannende Fragestellungen für die Zukunft der Baukultur.“ (K. Bacht, AIT-Dialog)

  • Nach ihrem Architektur- und Städtebaustudium in den Niederlanden und Chile, sowie ihrer Tätigkeit in verschiedenen internationalen Architekturbüros in den USA, Deutschland und den Niederlanden fokussiert sich Kristina Bacht auf die Vermittlung von Architektur und verwandter Disziplinen auf globaler und lokaler Ebene.
  • Als Kuratorin, Autorin, Moderatorin und Jurorin zahlreicher Ausstellungen, Publikationen, Kongresse, Konferenzen, Wettbewerbe und Workshops, sowie als Verlagsleiterin von AIT-Dialog mit seinen eigenen Architekturgalerien in Hamburg, Köln und München ist Kristina Bacht eine in der Architekturszene gut vernetzte und bekannte Persönlichkeit.

Erfahren Sie mehr über AIT-Dialog

Thomas Bendixen

„Veränderte Umwelteinflüsse stellen Architekten und die Baubranche vor komplexe Herausforderungen. beyond.aco gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam einen Blick auf zukünftige Anforderungen zu werfen und diese jetzt anzugehen.“ (T. Bendixen, ACO)

  • Internationalität ist ein zentraler Faktor im Leben von Thomas Bendixen. Nach einem Studium in den USA und in Dänemark hat er mehr als 20 Jahre in marktführenden Unternehmen der Baustoffbranche unter dänischen, deutschen oder französischen Inhabern gearbeitet.

  • Als Mitglied der Geschäftsführung von ACO und CEO des deutschen Geschäftsbereichs spielt Thomas Bendixen eine zentrale Rolle bei der zukunftsorientierten Veränderung unserer Umwelt und versteht es, Mitarbeiter zu motivieren, diesen Wandel sowie Innovationen voranzutreiben.

Erfahren Sie mehr über ACO


beyond.aco | architecture across continents


Sind noch Fragen offen geblieben?
Kontaktieren Sie uns gerne. Wir sind für Sie da!