beyond.aco

Referent: Simón Vélez


Hören Sie seinen spannenden Vortrag und melden Sie sich jetzt an!

Zur Registrierung

Simón Vélez
Kolumbien | Bogotá

Simón Vélez wurde 1949 in Manizales, Kolumbien, geboren und ist Sohn und Enkel von Architekten. Vor fast 35 Jahren entdeckte Simon eine sehr einfache Bautechnik, die die Art und Weise, wie wir mit Bambus bauen können, revolutionierte. Diese Technik, die darin besteht, Zementmörtel in die leeren Kammern des Bambus zu spritzen, wo es strukturelle Verbindungen gibt, ermöglicht es zum ersten Mal, den Bambus als einen echten "pflanzlichen Stahl" zu verwenden. Während die Architektur von Simon Velez einen starken Bezug zu einheimischen Traditionen hat, hat er die Grenzen der Bambuskonstruktion verschoben, um der Architektur eine zeitgenössische Struktur und einen modernen Ausdruck zu verleihen - große Spannweiten, voluminöse Räume mit beeindruckenden Höhen, elliptische Kuppeln und Cupula-Strukturen.

Simóns grundlegende Theorie ist, dass die Architektur vegetarischer sein muss. Er glaubt, dass es ein Überangebot an Mineralien (Beton, Stahl und Glas) in der Bauindustrie gibt, besonders in Ländern der Dritten Welt. Er plädiert für eine ausgewogenere und materialübergreifende Herangehensweise an das Bauen und Entwerfen sowie für die Einbeziehung von mehr natürlichen Materialelementen in die Konstruktion. Bis heute hat Vélez über 200 Gebäude (nicht nur aus Bambus) in Deutschland, Frankreich, USA, Brasilien, Mexiko, China, Jamaika, Kolumbien, Panama, Ecuador und Indien entworfen und gebaut. Seine bekanntesten Arbeiten sind der Bambuspavillon auf der Expo Hannover (2000), das Nomadic Museum auf dem Zocalo-Platz in Mexiko-Stadt für den Fotografen Gregory Colbert (2008), die Crosswaters Ecolodge in den Wäldern des Nankun Shan Reservats (Guangzhou, China 2003). Seit 2014 arbeitet er zusammen mit seiner Büropartnerin und Ehefrau, der in New York geborenen Designerin Stefana Simic, in ihrem Studio in Bogotá, Kolumbien.

Die Arbeit von Simón Vélez wurde mit zahlreichen prestigeträchtigen internationalen Auszeichnungen geehrt. Er hat an vielen Ausstellungen, Jurys und internationalen Symposien teilgenommen. Simón Vélez und Stefana Simic haben ein "Majlis" aus Bambus gebaut, das aktuell auf der Architekturbiennale in Venedig zu sehen ist.

Besuchen Sie seine Website: simonvelez.net

Impressionen