beyond.aco

Referent: Manal Rachdi

Oxo Architectes
Frankreich | Montreuil

Manal Rachdi wurde 1978 in Marokko geboren. Von 1999 bis 2005 studierte er Architektur und Städtebau am Ecole Nationale Supérieure d'Architecture de Nantes, FR. Nach seinem Abschluss gründete er zusammen mit Tanguy Vermet 2006 das Architekturbüro Offarchitecture in Paris aus dem er 2010 ausschied.

Bereits 2013 gründete er mit OXO Architectes sein eigenes Büro in Montreuil, FR. Manal Rachdi konnte in der Architektur seinen Kindheitstraum von einem Leben im Wald mit seiner Leidenschaft fürs Zeichnen verbinden: Alle seine Projekte integrieren große Naturflächen - Terrassen, Innenwälder, begrünte Wände -, um ein Stück Natur in die Städte (wieder) einzuführen.

Manal Rachdi verkörpert diese junge Generation von Architekten, die es wagen, die etablierte Ordnung zu stören sowie strategische Analyse, geistreiches Experimentieren, soziale Verantwortung und Humor in ihrer Arbeit vereinen. Seine kraftvollen und sensiblen Architekturen schlagen neue urbane Erfahrungen und Überlegungen über den Lebensraum von morgen vor. Er nutzt Natur und Pflanzen als Materialien und entwirft außergewöhnliche Projekte wie den Wohnturm "Arbre Blanc" in Montpellier mit Sou Fujimoto und NLA Paris, FR, Balcon sur Paris, Villiers, FR mit Kengo Kuma & Associates, XTU Architects, Stefano Boeri Architetti, Michael Green Architecture und KOZ Architectes oder das Projekt Ecotone Antibes, FR mit Atelier Jean Nouvel und l'agence Foussat Bapt.

2007 war Manal Rachdi Assistenzprofessor an der Hochschule für Architektur in Versailles.

Website: www.oxoarch.com


Projekt Impressionen