Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.
beyond.aco

Referentin: Alison Brooks

Alison Brooks Architects | London, UK

Alison Brooks Architects ist eines der am höchsten ausgezeichneten und international anerkannten Architekturbüros Großbritanniens. Alison Brooks wurde in Ontario (Kanada) geboren und studierte Architektur an der University of Waterloo. Nach ihrem Studium wanderte sie 1988 nach England aus. Heute ist sie eine international erfolgreiche und mehrfach ausgezeichnete Architektin (u.a. RIBA Stirling Prize, Manser Medal und Stephen Lawrence Prize).

Kulturelle, klimatische und geographische Kontexte werden stets in ihren Entwürfen mitgedacht und die Architektur übersetzt. Sie bilden gemeinsam mit einem Faible für klare Konzepte, künstlerischer Freiheit sowie einer Liebe für Details, die Grundlage für Brooks‘ eigensinnigen Architekturstil. Das kürzlich fertig gestellte Cohen Quadrangle at Exeter College in Oxford veranschaulicht diesen Ansatz in besonderer Weise.

Ihr in 1996 gegründetes Büro setzt originelle Projekte in allen Maßstäben um. Ein besonderes Merkmal legt Alison Brooks auf Wohnungsbau. Allein im Vereinten Königreich hat sie über 1000 Wohnungen fertig gestellt, u.a. Accordia in Cambridge, Newhall Be und Ely Court. Zurzeit entwirft sie ein Kunstmuseum in Cambridge. Außerdem beinhaltet ihr Werk das Folkestone Performing Arts Centre und den weltgerühmten Holz-Pavillion the smile (2016 Design Festival). Alison Brooks Architects kam 2020 auch in die engere Auswahl für die neue Kunstgalerie von Nova Scotia.

"Wir sehen unsere Arbeit als Dialog zwischen der Vergangenheit und einer besseren kollektiven Zukunft, indem wir den verschiedenen Kunden und Gemeinschaften, denen wir dienen, neue Ausdrucksformen kultureller Identität bieten. Dieser Ansatz, kombiniert mit einem tiefen Engagement für das Bauhandwerk und die bürgerliche Rolle der Architektur, hat dazu geführt, dass wir mit über fünfzig Design- und Fachpreisen ausgezeichnet wurden".

ABA ist das einzige britische Büro, das die drei renommiertesten Auszeichnungen für Designleistungen gewonnen hat. den RIBA Stirling Prize, die Manser Medal und den Stephen Lawrence Prize. Im Jahr 2020 wurde Alison Brooks Architects aus über 1500 globalen Büros zum Dezeen Architect of the Year gewählt.

Alison Brooks trägt seit über fünfzehn Jahren als External Examiner für die University of Central London, die University of Bath, die University of Lincoln und die Architectural Association zur Architekturausbildung bei. Im Jahr 2018 wurde Alison zum John T. Dunlop Design Critic in Architecture an der Harvard GSD ernannt. Seit 2018 ist sie Gastprofessorin für den Master in Collective Housing an der ETSAM, Universidad Politécnica of Madrid. Alison hält international Vorlesungen über Architektur und Städtebau. Im Jahr 2014 wurde Alison mit einem Alumni Achievement Award der University of Waterloo ausgezeichnet, gefolgt von einem Doktortitel in Ingenieurwissenschaften (Hon Causa) im Jahr 2016.

Website: www.alisonbrooksarchitects.com


Projekt Impressionen


Wenn Sie den spannenden Vortrag von Alison Brooks live sehen möchten und mehr über ihre spannenden Projekte erfahren möchten, melden Sie sich jetzt an!

Zur Registrierung